Benjamin Henrichs lässt sich von den Gerüchten um seine Person nicht den Kopf verdrehen. „Ich denke, dass solche Gerüchte einfach zum Fußball dazugehören. Ich spiele gerade meine erste richtige Profisaison und habe Bayer Leverkusen viel zu verdanken“, verrät der Außenverteidiger der Werkself gegenüber ‚Sky Sport News HD‘, „ich fühle mich in Leverkusen sehr wohl, auch wenn die Situation gerade angespannt ist. Ich hoffe einfach, dass wir da wieder herauskommen und in der nächsten Saison wieder angreifen.“

Nach teils überragenden Leistungen, die ihn bis in die Nationalmannschaft brachten, hat der 19-Jährige das Interesse zahlreicher Topklubs auf sich gezogen, wie Berater Ali Bulut gegenüber FT verriet. Nach Informationen unserer Redaktion ist Henrichs im Sommer aber nicht auf dem Markt und denkt auch nicht an einen Wechsel. Seine jüngsten Aussagen bestätigen dies.