Der Wechsel zum FC Bayern München würde sich für Lucas Hernández finanziell lohnen. Wie die spanische Zeitung ‚El País‘ berichtet, bietet der deutsche Rekordmeister dem Weltmeister ein Jahresgehalt von 8,5 Millionen Euro netto an. Atlético Madrid kann bei dieser Summe offenbar nicht mithalten.

293 Millionen Euro dürfen die Colchoneros pro Saison an Gehältern zahlen. Dieser Rahmen ist derzeit bereits ausgeschöpft und so kann Atletí keine großen Sprünge mehr machen, um Hernández vom Verbleib zu überzeugen. Für festgeschriebene 85 Millionen Euro ist der Abwehrspieler zu haben.