Martin Hinteregger von Eintracht Frankfurt lässt zum wiederholten Mal kein gutes Haar an Augsburg-Trainer Manuel Baum. Unter seinem neuen Trainer Adi Hütter zeigt er Topleistungen. „Ich bin in exzellenter Form. Mir war bewusst: Wenn ich wieder zu 100 Prozent weiß, was von mir verlangt wird, kann ich Top-Leistungen bringen“, wird der Innenverteidiger vom ‚kicker‘ zitiert. An die Hessen ist er bis zum Saisonende verliehen.

Hinteregger wird für Frankfurt immer wichtiger. In der gestrigen Partie gegen den 1. FC Nürnberg erzielte er in der 31. Spielminute den umjubelten 1:0-Siegtreffer. Bemerkenswerte Statistik: Mit dem Österreicher hat die Eintracht noch kein Spiel verloren. Der 26-Jährige kann es selbst kaum glauben: „Ich muss selbst schmunzeln, wie gut es läuft.