Neue Hoffnung für den Hamburger SV im Werben um Wunschstürmer Robert Bozenik (20): Wie der niederländische ‚Telegraaf‘ berichtet, hat Konkurrent Feyenoord Rotterdam sein Interesse am Slowaken ein Stück weit verloren. „Wir prüfen jetzt auch andere Möglichkeiten“, wird Feyenoord-Trainer Dick Advocaat zitiert.

Das dürfte den Hamburgern in die Karten spielen, jedoch bleibt laut ‚Sky Sports‘ mit dem FC Brentford ein weiterer Rivale im Rennen. So kann Bozeniks Klub MSK Zilina noch immer auf ein Wettbieten hoffen. Der slowakische Klub fordert eine Ablöse von satten fünf Millionen Euro.