Der Hamburger SV führt Verhandlungsgespräche mit Tonny Vilhena von Feyenoord Rotterdam. Wie Yalcin Zohre, Berater des 21-Jährigen, gegenüber ‚tuttomercatoweb.com‘ bestätigt, ist der HSV aber nicht der einzige Interessent: „Wir befinden uns aktuell in Verhandlungen mit Inter, Hamburg, Espanyol, Leicester City, Porto, Marseille und Olympiakos.

Vilhenas Vertrag in Rotterdam läuft aus, der zentrale Mittelfeldspieler befindet sich in diesem Sommer also zum Nulltarif auf dem Markt. In der abgelaufenen Saison hat der niederländische U21-Nationalspieler 40 Pflichtspiele absolviert und dabei 16 Scorerpunkte gesammelt.