Matteo Politano wird offenbar bald das Trikot der SSC Neapel tragen. Das italienische Portal ‚calciomercato.com‘ berichtet, dass der Spieler sich nun endgültig für einen Wechsel an den Vesuv entschieden hat. Zunächst soll der 26-jährige Flügelspieler für eineinhalb Jahre von Inter Mailand nach Neapel ausgeliehen werden. Für den Anschluss sichert sich die SSC eine Kaufoption.

Eigentlich schien Politano schon auf dem Weg zur AS Rom zu sein. Bereits zwischen 2004 und 2013 spielte der Italiener in seiner Heimatstadt. Nun fällt die Wahl aber doch auf Neapel. Politano hofft, sich dort noch einen Platz im Team von Roberto Mancini zu erspielen, um im Sommer mit Italien zur Europameisterschaft zu fahren.