Der AC Milan hat offenbar Interesse an Erik Lamela. Laut ‚calciomercato.com‘ haben Scouts der Rossoneri den Argentinier beim 3:0 von Tottenham Hotspur gegen Leicester City beobachtet. Demnach bereitet Milan für Januar ein 25-Millionen-Angebot für Lamela vor. Stadtrivale Inter Mailand streckte bereits im Sommer seine Fühler nach dem Flügelspieler aus.

Lamela erzielte in der bisherigen Saison für die Spurs in elf Einsätzen zwei Tore und bereitete sechs weitere vor. Sein Vertrag in London läuft noch bis 2020. Dem Bericht zufolge beobachtet Milan darüber hinaus Cesc Fàbregas, Oscar und Michy Batshuayi, alle drei für den FC Chelsea aktiv.