Der zuletzt verliehene Leon Guwara wird nicht zu Werder Bremen zurückkehren. Wie der Bundesligist offiziell mitteilt, zieht es den 21-Jährigen zum niederländischen Klub FC Utrecht. Dort erhält er einen Vertrag bis 2021 mit der Option auf eine weitere Saison.

Werder-Sportchef Frank Baumann erläutert den Abgang: „Leon hat in Kaiserslautern viel Spielpraxis gesammelt und sich ordentlich entwickelt. Da wir jedoch auf der Linksverteidigerposition sehr gut besetzt sind, ist ein dauerhafter Wechsel für alle Beteiligten die beste Lösung.“ 2014 war Guwara vom 1. FC Köln an die Weser gewechselt.