Die Liaison von Raffael und Borussia Mönchengladbach findet eine Fortsetzung. Nach ‚Bild‘-Informationen haben sich die Parteien auf eine Verlängerung des im kommenden Sommer auslaufenden Arbeitspapiers geeinigt. Demnach bleibt der brasilianische Edeltechniker mindestens ein weiteres Jahr am Niederrhein.

Die Verlängerung des Offensivspielers hatte sich in den vergangenen Wochen angebahnt. Sowohl Raffael als auch die Borussia hatten um ihre gegenseitige Wertschätzung keinen Hehl gemacht. „Ja, wir haben schon Gespräche geführt. Ich möchte bleiben, der Klub will das auch. Deshalb werden wir uns bestimmt einigen“, bestätigt der 33-Jährige gegenüber der Boulevardzeitung.