Das Tauziehen zwischen Manchester United und Real Madrid um Paul Pogba bewegt sich derzeit in keine Richtung. Laut der ‚Marca‘ schauen sich die Königlichen daher nach einem Plan B um. Dabei soll es sich der Sportzeitung zufolge um Donny van de Beek von Ajax Amsterdam handeln. Der 22-Jährige hatte einen großen Anteil an der sensationellen Champions League-Saison von Ajax.

Van de Beek wäre im Gegensatz zu Pogba die günstigere Variante, da Manchester United angeblich 160 Millionen Euro für seinen Weltmeister fordert. Anders als der englische Rekordmeister ist Ajax aber bereit, bei einem entsprechenden Angebot seinen Mittelfeldspieler ziehen zu lassen. Mit 17 Toren und 13 Assists in der abgelaufenen Saison gelangen van de Beek sogar drei Scorerpunkte mehr als Pogba bei United.