Johannes Eggestein lässt sich weiterhin Zeit mit einer Entscheidung über seine Zukunft. „Es hat erste Gespräche zwischen uns und Werder Bremen gegeben, aber es steht noch nicht fest, dass ich verlängere“, gibt der 20-Jährige laut der ‚DeichStube‘ zu Protokoll. Der Vertrag läuft zum Saisonende aus.

Beim 5:1 gegen Weiche Flensburg durfte Eggestein am gestrigen Mittwochabend erstmals von Beginn an für die Profis auflaufen. Seinen Pass, der die 1:0-Führung auf den Weg brachte, versah Sportdirektor Frank Baumann anschließend mit dem Prädikat „Weltklasse“.