Der Rechtsstreit zwischen Piotr Trochowski und dem FC Sevilla ist beigelegt. Wie die Zeitung ‚Estadio Deportivo‘ berichtet, hat sich der Mittelfeldspieler des FC Augsburg mit seinem ehemaligen Arbeitgeber außergerichtlich geeinigt. Wie hoch die Abfindung ist, die Trochowski kassiert, ist nicht bekannt.

Der ehemalige deutsche Nationalspieler hatte die Andalusier wegen der unzulässigen Auflösung seines Vertrags verklagt. 4,7 Millionen Euro forderte Trochowski. Seit Juli steht der 31-Jährige beim FC Augsburg unter Vertrag.