Thomas Tuchel beseitigt letzte Zweifel an einem Transfer von Christopher Nkunku zu RB Leipzig. „Ich glaube, das ist mittlerweile fix. Es ist mindestens in den letzten Zügen der Verhandlungen“, so der Trainer von Paris St. Germain am Rande des Testspiels gegen Dynamo Dresden (6:1) über seinen abwandernden Schützling.

Wie es scheint, haben sich PSG und RB auf die Ablösemodalitäten geeinigt. Der neue Leipziger Sportdirektor Markus Krösche, so hieß es zuletzt, will den Transfer für deutlich unter 15 Millionen Euro realisieren. Tuchel bestätigt zudem, dass sich Nkunku schon von seiner Mannschaft verabschiedet und die Reise nach Dresden nicht angetreten habe.