Die Wege von Thomas Vermaelen und dem FC Barcelona werden sich zum Saisonende trennen. Wie die ‚Mundo Deportivo‘ vermeldet, haben sich die Katalanen endgültig entschieden, den auslaufenden Vertrag des Belgiers nicht zu verlängern. Vermaelen schaut sich folglich bereits nach anderen Optionen um.

Der Blick geht dabei in erster Linie in die Premier League. In der Vergangenheit hatten der FC Southampton und der FC Watford angeklopft. Doch der 33-Jährige will auch andere Ziele nicht ausschließen. Vermaelen erholt sich derzeit von einer Oberschenkelverletzung, die ihn in den vergangenen Wochen außer Gefecht setzte.