Der Wechsel von Daniel Caligiuri zum VfL Wolfsburg ist auf der Zielgeraden. Laut ‚Bild‘ absolviert der Mittelfeldspieler am heutigen Mittwoch den obligatorischen Medizincheck bei den ‚Wölfen‘. Den Transfer wollen die Niedersachsen am Nachmittag im Rahmen einer Pressekonferenz bekanntgeben.

Es gibt mehrere Interessenten, wir beschäftigen uns auch mit Wolfsburg“, bestätigte Caligiuris Berater Lars-Wilhelm Baumgarten unlängst. Rund zwei Millionen Euro muss der neue Arbeitgeber angesichts einer Ausstiegsklausel für den 25-Jährigen, dessen Vertrag beim SC Freiburg 2015 ausläuft, auf den Tisch legen. Zuletzt signalisierte auch Bayer Leverkusen Interesse an der Verpflichtung des Deutsch-Italieners.



Verwandte Themen:

- Bayer legt nach: Wolfsburg bangt um Caligiuri-Verpflichtung - 17.04.2013