Ron-Robert Zieler ist bei Hannover 96 die unumstrittene Nummer 1 im Tor. Durch seine konstant guten Leistungen in den vergangenen beiden Jahren spielte sich der 23-jährige Kölner in den Fokus von Joachim Löw. Auf dem bisher Erreichten möchte sich Zieler dennoch nicht ausruhen. Für die kommenden Jahre peilt der Rheinländer den Wechsel zu einem internationalen Topklub an.

Langfristig muss das mein Ziel sein. Wer weiß, wie meine Planungen in fünf, sechs Jahren aussehen“, erklärte Zieler im Februar. Nach Informationen der ‚Daily Mail‘ scheint der FC Liverpool gewillt, Zielers Wunsch frühzeitig zu erfüllen. Dem Blatt zufolge sondiert Brendan Rodgers den Markt nach potenziellen Nachfolgern für Pepe Reina. Der Trainer hegt Zweifel, dass der 30-Jährige noch höchsten Ansprüchen genügt und will den Spanier in der kommenden Transferphase ersetzen.

Zieler, dessen Vertrag bei den ‚Roten‘ noch bis 2015 datiert ist, genießt auf der Insel einen exzellenten Ruf. Vor seinem Wechsel zu den Niedersachsen spielte der Torhüter drei Jahre für die Reservemannschaft von Manchester United. Dass der Nationalspieler Hannover schon im Winter verlässt, ist aber so gut wie ausgeschlossen: „Ich habe dem Klub und den Verantwortlichen viel zu verdanken, sie haben mir das Vertrauen geschenkt, ich fühle mich hier total wohl.