Union verpflichtet Doekhi

Union Berlin wird in der nächsten Saison in der Europa League spielen. Um für die Dreifachbelastung gerüstet zu sein, legen die Eisernen auf dem Transfermarkt nach.

Danilho Doekhi (l.) im Zweikampf mit Carlos Vinicius (r.)
Danilho Doekhi (l.) im Zweikampf mit Carlos Vinicius (r.) ©Maxppp

Jetzt ist es offiziell: Union Berlin hat Danilho Doekhi verpflichtet. Der 23-jährige Innenverteidiger kommt vom niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim zu den Eisernen. Zu Vertragsmodalitäten macht der Klub keine Angaben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine Ablöse wird nicht fällig, da Doekhis Vertrag in Arnheim ausläuft. Bei dem Eredivisie-Vertreter war er zuletzt gesetzt und führte die Mannschaft als Kapitän auf das Feld. Für die niederländische U21-Nationalmannschaft stand der Rechtsfuß in der Vergangenheit insgesamt fünfmal auf dem Platz.

„Riesige Chance für mich“

„Mit dem Wechsel in die Bundesliga möchte ich den nächsten Schritt in meiner Karriere gehen. Union ist eine riesige Chance für mich und ich will den Verein auf seinem Weg weiterbringen“, so Doekhi, „ich habe in den Gesprächen außerdem das Gefühl gewonnen, dass ich mich hier weiter verbessern kann. Auch vom Stadion und der Atmosphäre hier habe ich schon einiges gehört, darauf freue ich mich ganz besonders.“

Unions Geschäftsführer Profifußball, Oliver Ruhnert, erklärt: „Danilho besitzt die idealen Voraussetzungen für einen modernen Innenverteidiger. Er verfügt über eine starke Physis, ist aber gleichzeitig auch sehr agil. Dazu hat er als Kapitän von Vitesse gelernt, Verantwortung zu übernehmen und im Mannschaftsgefüge eine Führungsrolle auszufüllen.“

Weitere Infos

Kommentare