Feldhoff übernimmt in Osnabrück

Der VfL Osnabrück hat einen neuen Cheftrainer. Wie der Zweitligist mitteilt, soll der ehemalige VfL-Profi Markus Feldhoff den Klub vor dem Abstieg aus der zweiten Liga bewahren. Der 46-Jährige folgt auf Marco Grote, der Mitte Februar von seinen Aufgaben bei den Lila-Weißen entbunden wurde. Aktuell belegt Osnabrück den 15. Tabellenplatz.

Unter der Anzeige geht's weiter

„In den Gesprächen mit Markus Feldhoff wurden zwei Dinge sehr schnell klar: Er verfügt nicht nur über die notwendige Fachkompetenz, er bringt gleichzeitig die Energie und Leidenschaft mit, die es in dieser Situation braucht, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen“, erklärt Sportdirektor Benjamin Schmedes.

Weitere Infos

Kommentare