Wolfsburg: Philipp wird zum Schnäppchen

Maximilian Philipp beim Torabschluss
Maximilian Philipp beim Torabschluss ©Maxppp

Maximilian Philipp könnte für eine moderate Ablösesumme beim VfL Wolfsburg bleiben. Laut der ‚Sport Bild‘ ist Dinamo Moskau bereit, den 27-Jährigen für vier bis fünf Millionen Euro ziehen zu lassen. Jüngst hatte die ‚Bild‘ noch berichtet, die Niedersachsen würden versuchen, den Preis auf unter zehn Millionen zu drücken. Das scheint gelungen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Philipp war im Oktober von Moskau nach Wolfsburg gewechselt. Eine Kaufoption in Höhe von kolportierten elf Millionen ließen die Wölfe verstreichen. In der abgelaufenen Saison stand Philipp in 26 Pflichtspielen für den VfL auf dem Platz und kommt dabei auf sechs Tore und zwei Vorlagen.

Weitere Infos

Kommentare