FC Luzern: Grünes Licht für Bobadilla-Transfer

Der FC Luzern hat den Grundstein für die Verpflichtung von Raúl Bobadilla gelegt. „Wir haben das Geld“, erklärt Präsident Walter Stierli in der ‚Neuen Luzerner Zeitung‘ nach Rücksprache mit den Investoren des Vereins über die Finanzierung des Transfers. Für den Stürmer von Borussia Mönchengladbach müssten die Schweizer demnach rund zweieinhalb Millionen Euro zahlen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Neben Luzern sind auch der FC Zürich, Young Boys Bern und der FSV Mainz 05 an dem Argentinier interessiert. Luzern werden die besten Chancen eingeräumt, Trainer Murat Yakin hat sich laut ‚Express‘ bereits zu Gesprächen mit dem Angreifer und Lucien Favre getroffen.



*Verwandte Themen:

Weitere Infos

Kommentare