Medien: Chelsea entlässt Lampard – Tuchel übernimmt

Nach einem enttäuschenden Saisonverlauf ziehen die Verantwortlichen beim FC Chelsea offenbar Konsequenzen. Trainer Frank Lampard soll einem Bericht zufolge noch am heutigen Montag entlassen werden. Sein Nachfolger stehe bereits fest.

Frank Lampard ist nicht mehr Trainer des FC Chelsea
Frank Lampard ist nicht mehr Trainer des FC Chelsea ©Maxppp

Der FC Chelsea trennt sich offenbar von Trainer Frank Lampard. Wie der ‚Telegraph‘ berichtet, soll der 42-Jährige noch am heutigen Montag entlassen werden. Den Spielern sei aus diesem Grund mitgeteilt worden, nicht zum Vormittagstraining zu erscheinen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Entlassung der Klubikone kommt zu einem etwas überraschenden Zeitpunkt. Am gestrigen Sonntag gewann Chelsea mit 3:1 gegen den Zweitligisten Luton Town im FA Cup. Eine Woche zuvor gewannen die Londoner in der Premier League gegen den FC Fulham (1:0).

Enttäuschender Rang neun

Ungeachtet der beiden Siege verläuft die Saison für die ambitionierten Blues, die im Sommer rund 250 Millionen Euro für Neuzugänge ausgegeben hatte, bisher enttäuschend. In der Premier League hatte man sich Titel-Ambitionen ausgerechnet. Derzeit steht der Klub aber nur auf Rang neun.

Lampard hatte an der Stamford Bridge im Sommer 2019 übernommen. Sein Vertrag läuft noch bis 2022. Eine offizielle Verkündung der Entlassung von Seiten des Klubs steht zur Stunde noch aus.

Update (11:00 Uhr): Derweil steht aber offenbar schon fest, wer auf Lampard folgen wird. Laut ‚Sky‘ ist Thomas Tuchel der designierte Nachfolger des 42-Jährigen. Die Verpflichtung des deutschen Coaches sei fast fix. Tuchel war im Dezember als Trainer von Paris St. Germain entlassen worden.

Weitere Infos

Kommentare