Kruse: „Kein Kontakt zu Vereinen, aber...“

Max Kruse wechselte im Januar zum VfL Wolfsburg
Max Kruse wechselte im Januar zum VfL Wolfsburg ©Maxppp

Max Kruse hat sich zu Wechselgerüchten um seine Person geäußert. „Es gibt im Moment keinen Kontakt zu irgendwelchen Vereinen“, sagte der Angreifer des VfL Wolfsburg auf seinem Twitch-Kanal, „aber wir müssen auch ehrlich sein: Dass ich nicht zufrieden mit meiner Rolle bin, ist ganz klar. Deswegen kann ich keine Garantie für gar nichts abgeben.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Geschichten wie eine mögliche Rückkehr zu Werder Bremen seien aber reine „Spekulation“, betonte Kruse. Zusammengefasst: Ein Vereinswechsel kündigt sich derzeit nicht an. Nicht ausgeschlossen allerdings, dass sich das bis zur Schließung des Transferfensters noch ändert. Der Vertrag des 34-Jährigen in Wolfsburg ist noch ein knappes Jahr gültig. Einen Stammplatz hat Kruse unter Trainer Niko Kovac aktuell nicht.

Weitere Infos

Kommentare