HSV: Johansson spielt in Belgien vor

Marko Johansson mit Teamkollege Bakery Jatta
Marko Johansson mit Teamkollege Bakery Jatta ©Maxppp

Der Hamburger SV hat einen möglichen Abnehmer für Ersatzkeeper Marko Johansson an der Angel. Wie die ‚Hamburger Morgenpost‘ berichtet, absolviert der vom HSV freigestellte Schwede beim belgischen Erstligisten KV Oostende ein Probetraining. Im Raum steht eine Leihe des 23-Jährigen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Johansson war erst im vergangenen Sommer für 600.000 Euro von Malmö FF zu den Rothosen gewechselt. Für die Hanseaten kam der Torhüter zu sieben Einsätzen. Nach der ablösefreien Verpflichtung von Matheo Raab (23) vom 1. FC Kaiserslautern haben die Hamburger jedoch mit fünf Keepern ein Überangebot im Kader. An den HSV ist Johansson noch bis 2025 gebunden.

Weitere Infos

Kommentare