Medien: Zwei Bundesligisten an YB-Stürmer Elia dran

von Niklas Scheifers - Quelle: KMedia
1 min.
Meschack Elia treibt den Ball nach vorne @Maxppp

Schon länger zählt Meschack Elia zu den besten Offensivspielern der Schweizer Super League. Folgt bald der Sprung nach Deutschland?

Stolze 81 Torbeteiligungen hat Meschack Elia in fünf Jahren beim Schweizer Meister Young Boys gesammelt, 20 davon allein in der zurückliegenden Spielzeit. Der 26-jährige Kongolese, 2023 zum besten Spieler der Super League gewählt, ist ein beständiger Scorer und hat längst Vereine aus dem europäischen Ausland auf sich aufmerksam gemacht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dies gilt offenbar auch für zwei Klubs aus der Bundesliga. Das Schweizer Fachmagazin ‚KMedia‘ berichtet von Anfragen des VfB Stuttgart und des FSV Mainz 05. Daneben soll der italienische Erstligist FC Turin angeklopft haben. Einfach dürfte der Poker allerdings nicht werden, denn die Berner sollen eine hohe Ablösesumme für Elia aufrufen.

Lese-Tipp Bericht: Krasser Verdacht bei Guirassy

Eine konkrete Zahl nennt ‚KMedia‘ in diesem Zusammenhang nicht. Gebunden ist der 1,73-Mann aus Kinshasa bis 2026. Seine körperlichen Voraussetzungen zeigen schon: Elia ist kein klassischer Wandstürmer, sondern kommt bevorzugt aus der Tiefe oder über den Flügel. Auch deshalb verteilen sich seine Scorerpunkte im YB-Trikot gleichmäßig auf Tore (42) und Vorlagen (39). In der vergangenen Saison waren es elf Treffer und neun Assists.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter