Fast fix: Leipzig holt Henrichs

Schon seit einem Jahr ist RB Leipzig hinter Nationalspieler Benjamin Henrichs her. Nun steht der Vollzug unmittelbar bevor.

Benjamin Henrichs beim Spiel gegen Olympique Marseille
Benjamin Henrichs beim Spiel gegen Olympique Marseille ©Maxppp

Lange hat RB Leipzig um Benjamin Henrichs gebuhlt, jetzt scheinen die Sachsen endlich den Durchbruch erzielt zu haben. Nach Informationen der ‚Bild‘ wechselt der Rechtsverteidiger in Kürze von der AS Monaco zum Bundesliga-Dritten. Demnach wird der Deal „zeitnah perfekt gemacht.“

Unter der Anzeige geht's weiter

RB nimmt Henrichs zunächst leihweise unter Vertrag und kann anschließend von einer Kaufoption Gebrauch machen. Wie hoch diese ist, lässt das Blatt offen. Für den Nationalspieler waren stets Summen jenseits der 20 Millionen Euro im Gespräch.

Der 23-Jährige ist insofern ein wichtiger Kader-Baustein, da der etatmäßige Rechtsverteidiger Lukas Klostermann von Trainer Julian Nagelsmann zuletzt in der Dreierkette eingesetzt wurde. Henrichs dürfte die Abwehrreihe künftig auf rechts flankieren.

Weitere Infos

Kommentare