Leipzig: Cunha auf dem Weg nach Frankreich?

Matheus Cunha ist zweifelsohne ein begabter Kicker, doch beim Überangebot im Angriff bei RB Leipzig ist für den Brasilianer derzeit kein Platz. Für den 20-Jährigen bieten sich einige Optionen im Ausland.

Matheus Cunha spielt seit Sommer 2018 in Leipzig
Matheus Cunha spielt seit Sommer 2018 in Leipzig ©Maxppp

Matheus Cunha hat einen weiteren Verehrer aus Frankreich. Nach Informationen unserer französischen Partnerseite Foot Mercato besteht beim FC Nantes großes Interesse am Brasilianer. Der derzeitige Tabellenfünfte hat seine Absichten bereits im Umfeld des Spielers hinterlegt und würde den 20-Jährigen gerne für den Rest der Saison ausleihen. Über eine mögliche Kaufoption ist nichts bekannt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nantes ist bei weitem nicht der einzige Verein, der den hochbegabten Angreifer gerne im eigenen Trikot sehen würde. Zuletzt berichteten französische Medien, dass die AS St. Étienne ebenfalls an eine Cunha-Leihe denkt. In Spanien sollen ebenfalls mehrere Vereine interessiert sein.

Die laufende Saison entpuppt sich für Cunha bisher als große Enttäuschung. Unter Julian Nagelsmann kommt der 20-Jährige nur sporadisch zum Einsatz und stand in der Bundesliga erst zwei Mal in der Startelf. Insgesamt kommt der Mittelstürmer zu 13 Kurzeinsätzen, ein Tor gelang ihm dabei nicht. In Leipzig steht Cunha noch bis 2023 unter Vertrag.

Weitere Infos

Kommentare