Fast fix: Nationalspieler für die Fortuna

von Julian Jasch - Quelle: Rheinische Post
1 min.
Valgeir Lunddal Fridriksson mit dem Ball am Fuß @Maxppp

Um Haaresbreite hat Fortuna Düsseldorf den Aufstieg in die erste Liga verpasst. Gelingt die Rückkehr in Deutschlands Oberhaus mit der Hilfe eines neuen Defensivallrounders?

Der Verkauf von Christos Tzolis (22) an den FC Brügge für rund 6,5 Millionen Euro hat die Kassen von Fortuna Düsseldorf gefüllt, nachdem er zuvor für 3,5 Millionen festverpflichtet worden war. Einen Teil der Einnahmen investieren die Verantwortlichen wohl in einen neuen flexibel einsetzbaren Abwehrspieler.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie die ‚Rheinische Post‘ berichtet, steht der Zweitligist unmittelbar vor dem Transfer von Defensivallrounder Valgeir Lunddal Fridriksson (22), der sowohl auf der rechten als auch auf der linken defensiven Außenbahn agieren kann. Der isländische Nationalspieler (zehn Länderspiele) wechselt vom schwedischen Erstligisten BK Häcken zu den Rheinländern.

Lese-Tipp HSV: Baumgart gibt Einblick in Transferplanung

Dem Bericht zufolge bleiben nur noch Details zu klären, bis die Fortuna Vollzug vermelden kann. Im Raum steht eine Ablösesumme im niedrigen sechsstelligen Bereich. Im Optimalfall könnte sich Fridriksson am heutigen Donnerstagmittag sogar gemeinsam mit der Mannschaft auf den Weg ins Trainingslager nach Bad Leonfelden machen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter