Wolfsburger Planungen: Acht Ablösefreie, zwei sollen verlängern

von Tristan Bernert
Wolfsburger Planungen: Acht Ablösefreie, zwei sollen verlängern @Maxppp

Stand jetzt acht Spieler können den VfL Wolfsburg im Sommer ablösefrei verlassen. Bei manchen kämpft der Klub nach wie vor um eine Verlängerung.

Marcel Schäfer kann sich beim VfL Wolfsburg zurzeit sicherlich nicht über zu wenig Arbeit beklagen. Der aktuelle Sportdirektor und baldige Geschäftsführer Sport muss angesichts des Fehlstarts in die Saison gleichzeitig die Krise der Wölfe moderieren und sich auf dem Transfermarkt nach Verstärkungen umschauen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Und dann sind da noch die Vertragsentscheidungen. Ganze acht Spieler können den Klub nach aktuellem Stand im nächsten Sommer ablösefrei verlassen. Das in manchen Fällen zu verhindern, gehört ebenfalls zum Aufgabenbereich von Schäfer.

Lesen Gespräche fortgeschritten: Brekalo auf dem Weg nach Italien

Zweite Runde bei Marmoush

Zur Mammutaufgabe könnte der Fall Omar Marmoush (23) werden. Laut ‚kicker‘ wollen die Wolfsburger die Vertragsgespräche mit ihrem ägyptischen Stürmer zeitnah wieder aufnehmen – möglicherweise schon im Oktober. Im Sommer waren entsprechende Verhandlungen noch auf Eis gelegt worden, da sich beide Seiten nicht einigen konnten. Auch das Interesse des FC Brentford trug sicherlich einen Beitrag dazu bei. Ob Marmoush bleibt oder seinen Premier League-Wechsel nachholt, wird sich zeigen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dem Bericht zufolge soll neben Marmoush auch Linksverteidiger Paulo Otávio verlängern. Vertragsgespräche mit dem 27-jährigen Brasilianer, der sich unter Trainer Niko Kovac in der Startelf etabliert hat, stünden bevor.

Ein Abschied zeichne sich derweil bei Josip Brekalo (24), Jérôme Roussillon (29), Josuha Guilavogui (32) und natürlich Max Kruse (34) ab, dessen Zerwürfnis mit den Wolfsburgern in den vergangenen Wochen für Schlagzeilen sorgte. Ergebnisoffene Gespräche seien hingegen mit den Ersatztorhütern Niklas Klinger (26) und Philipp Schulze (19) geplant.

Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter