Ablöse steht: Waldschmidt vor Wolfsburg-Wechsel

Nach nur einem Jahr im Ausland steht Luca Waldschmidt vor dem Comeback in der Bundesliga. Der VfL Wolfsburg und Benfica Lissabon sind sich einig.

Luca Waldschmidt bejubelt ein Tor für Benfica
Luca Waldschmidt bejubelt ein Tor für Benfica ©Maxppp

Mark van Bommel hielt sich am gestrigen Donnerstag auf Nachfrage zu Luca Waldschmidt noch bedeckt. „Gute Spieler sind immer interessant“, entgegnete der Wolfsburg-Trainer. Ganz offenbar interessant genug, um einen Transfer abzuwickeln – das berichtet heute die portugiesische ‚Record‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Demnach wird der VfL Wolfsburg den 25-jährigen Stürmer mit einem Vertrag bis 2025 ausstatten. Benfica Lissabon soll zwölf Millionen Euro Ablöse kassieren. Waldschmidt sei nur noch „einen Schritt entfernt“ von einer Rückkehr in die Bundesliga.

Im vergangenen August war der siebenmalige Nationalspieler für 15 Millionen Euro vom SC Freiburg nach Lissabon gewechselt, verbuchte in 43 Einsätzen 16 Scorerpunkte (zwölf Tore, vier Assists). Konkretes Interesse an Waldschmidt bekundete auch die PSV Eindhoven – den Zuschlag erhält wohl Wolfsburg.

Weitere Infos

Kommentare