PSG: Icardi im Sommer wieder weg?

Mauro Icardi ist bis Saisonende an PSG ausgeliehen
Mauro Icardi ist bis Saisonende an PSG ausgeliehen ©Maxppp

Mauro Icardi könnte trotz einer sportlich zufriedenstellenden Saison das Kapitel Paris St. Germain nach nur einem Jahr wieder beenden. Laut der ‚L’Équipe‘ plant der Argentinier, seine Karriere in der Serie A fortzusetzen. Dies teilte Icardis Frau und Beraterin Wanda Nara PSG-Sportdirektor Leonardo mit. Dass der 27-Jährige wieder für Inter Mailand (Vertrag bis 2022) auf Torejagd gehen wird, ist nach seinem Zerwürfnis mit dem Klub jedoch unwahrscheinlich. Juventus Turin hat den Stürmer auf der Einkaufsliste.

Paris müsste für eine Icardi-Verpflichtung festgeschriebene 70 Millionen Euro an Inter überweisen. Damit würde der Angreifer zum drittteuersten Transfer der Vereinsgeschichte aufsteigen. Doch ein Investement in dieser Größenordnung ist während der Coronakrise auch für den Scheichklub wohl zu teuer. Für PSG hat sich die Icardi-Leihe dennoch gelohnt: In 31 Pflichtspielen erzielte der Rechtsfuß starke 20 Treffer.

Weitere Infos

Kommentare