Arsenal scheitert mit 15-Millionen-Angebot für Lokonga

Albert Sambi Lokonga (l.) im U21-Länderspiel gegen Deutschland mit Johannes Eggestein
Albert Sambi Lokonga (l.) im U21-Länderspiel gegen Deutschland mit Johannes Eggestein ©Maxppp

Der FC Arsenal hat es offenbar auf Sambi Lokonga abgesehen. Wie ‚Het Laatste Nieuws‘ berichtet, reichten die Gunners sogar schon ein Angebot über 15 Millionen Euro plus Boni ein, sahen sich aber mit dem gesenkten Daumen des RSC Anderlecht konfrontiert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Demnach fordern die Belgier 20 Millionen Euro für den 21-jährigen Mittelfeldspieler. In der abgelaufenen Saison absolvierte Lokonga 37 Spiele für Anderlecht, erzielte drei Tore und bereitete drei weitere vor.

Weitere Infos

Kommentare