Union: Andrich im Visier von Norwich

Robert Andrich (r.) im Duell mit Tiago Dantas
Robert Andrich (r.) im Duell mit Tiago Dantas ©Maxppp

Der designierte Premier League-Klub Norwich City hat offenbar Union Berlins Mittelfeldstrategen Robert Andrich ins Visier genommen. Das berichtet die ‚Bild‘. Der Vertrag des 26-Jährigen läuft 2022 aus, im Sommer bietet sich also für die Eisernen die letzte Gelegenheit, eine angemessene Ablöse einzustreichen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Andrich ist im defensiven Mittelfeld der Köpenicker gesetzt, bestritt in der laufenden Spielzeit bislang 30 Partien, in denen ihm fünf Tore und zwei Vorlagen gelangen. In Norwich könnte der gebürtige Potsdamer mit Daniel Farke auf einen deutschen Trainer treffen. Der 44-Jährige ist bekannt dafür, bei Transfers gerne in seine Heimat zu schauen. Bereits sieben Spieler mit Erfahrung in den höchsten beiden deutschen Spielklassen stehen zurzeit im Kader der Canaries, die jüngst den Aufstieg in die Premier League perfekt machten.

Weitere Infos

Kommentare