Rausch vor Moskau-Abgang

Konstantin Rausch (30) wird Dinamo Moskau im Januar mit Ablauf seines Kontrakts verlassen. Gegenüber ‚Transfermarkt TV‘ kündigt der Linksverteidiger an, „dass ich meinen Vertrag bei Dinamo nicht verlängern werde. Da habe ich mich gemeinsam mit dem Verein drauf verständigt.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Rausch war Anfang 2018 vom 1. FC Köln nach Russland gewechselt. Für Moskau bestritt er insgesamt 48 Spiele. „Drei Jahre sind eine lange Zeit, für mich war das eine sehr schöne Erfahrung. Ich bin jetzt in der Situation, in der ich gerne noch mal etwas Neues machen würde“, so Rausch.

Weitere Infos

Kommentare