Fekir sagt drei Klubs ab

  • veröffentlicht am
  • Quelle: Estadio Deportivo

Nabil Fekir verteilte zuletzt mehrere Körbe. Wie ‚Estadio Deportivo‘ berichtet, hatten drei Vereine ihr konkretes Interesse beim französischen Offensivspieler in Diensten von Betis Sevilla hinterlegt. Alle Bewerber sollen dem 26-Jährigen ein höheres Gehalt und die Teilnahme am europäischen Wettbewerb in Aussicht gestellt haben. Aktuell wolle sich Fekir aber voll und ganz auf seine Aufgabe in Sevilla konzentrieren.

In 20 Ligaspielen gelangen dem Sommer-Neuzugang schon sieben Tore und vier Assists. Seine Ausstiegsklausel liegt bei 90 Millionen Euro. Sollte Betis das internationale Geschäft verpassen, könnte Fekir aber empfänglich sein für Angebote anderer Klubs, so ‚Estadio Deportivo‘.

Empfohlene Artikel

Kommentare