Kontakt seit Januar: Neuer Klub für Reus?

von Dominik Schneider - Quelle: Fotomac
1 min.
Marco Reus mit dem Ball im Arm @Maxppp

Derzeit sieht alles danach aus, dass sich die Wege von Marco Reus und Borussia Dortmund im Sommer trennen. In der Türkei zeigt man offenbar Interesse am 34-Jährigen.

Der Vertrag von Marco Reus bei Borussia Dortmund läuft nach der Saison aus. Stand jetzt sieht es nicht danach aus, dass der 34-Jährige ein neues Arbeitspapier bei den Schwarz-Gelben unterzeichnet. Die noch immer vorhandenen Qualitäten des routinierten Offensivspielers weiß man in der Türkei wohl zu schätzen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie ‚Fotomac‘ berichtet, bemüht sich Trabzonspor um die Dienste von Reus. Trainer Abdullah Avci habe im Januar bereits den direkten Kontakt zum Angreifer der Borussia gesucht, so die türkische Online-Sportzeitung. Im Winter sei Reus aber noch nicht bereit gewesen für einen Wechsel zum Tabellendritten der Süper Lig.

Lese-Tipp Barça-Zukunft: Christensen ist sich sicher

Nun soll auch Thomas Meunier in den Prozess eingebunden werden. Der 32-jährige Rechtsverteidiger war bis Anfang Februar noch Teamkollege von Reus in Dortmund und spielt seinerseits inzwischen für Trabzonspor. Seine Verbindung zu Reus wollen die Türken dem Bericht zufolge nutzen, um den 48-maligen Nationalspieler von seinem ersten Auslandsengagement zu überzeugen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter