Auch Mailand an Gosens dran

Robin Gosens bejubelt sein erstes Länderspieltor
Robin Gosens bejubelt sein erstes Länderspieltor ©Maxppp

Robin Gosens (26) zieht das Interesse weiterer Topklubs auf sich. Laut der ‚Bild‘ ist auch der AC Mailand am deutschen Nationalspieler dran. Zuletzt wurden bereits Stadtrivale Inter, der FC Barcelona, Juventus Turin, Manchester City sowie die Bundesligavereine Hertha BSC und Bayer Leverkusen gehandelt. Atalanta Bergamo fordert dem Vernehmen nach 35 bis 40 Millionen Euro Ablöse.

Unter der Anzeige geht's weiter

Gosens, dessen Vertrag 2022 ausläuft, sagt zur ‚Bild‘ über das Interesse anderer Klubs: „Ob das ein Problem für Bergamo ist, weiß ich nicht. Die gönnen mir das von Herzen und sind stolz drauf. Dass man durch so eine Leistung auf den Bildschirm anderer Mannschaften gerät, kommt sicher mal vor. Das schauen wir uns dann aber mal in Ruhe nach der EM an.“

Weitere Infos

Kommentare