PSG steigt in Bremer-Poker ein

Bremer im Kopfballduell mit Dusan Vlahovic
Bremer im Kopfballduell mit Dusan Vlahovic ©Maxppp

Innenverteidiger Bremer (25) vom FC Turin weckt Interesse in Frankreich. Einem Bericht der ‚L’Équipe‘ zufolge führt eine Spur zu Paris St. Germain. Bremers Vertrag in Turin läuft noch bis 2024.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die italienische Tageszeitung ‚La Repubblica‘ berichtete zuletzt, dass die Verantwortlichen des FC Turin eine Ablöse von 35 Millionen Euro aufrufen. Auch Inter Mailand, Tottenham Hotspur und dem FC Bayern wurde in den vergangenen Monaten Interesse an Bremer nachgesagt.

Weitere Infos

Kommentare