Tottenham: 233 Millionen für fünf Neue

  • veröffentlicht am
  • Quelle: Daily Express

José Mourinho strebt eine deutliche Verjüngung der Verteidigung von Tottenham Hotspur an. Dafür muss der Klub tief in die Tasche greifen.

José Mourinho feiert sein Debüt als Tottenham-Coach
José Mourinho feiert sein Debüt als Tottenham-Coach ©Maxppp

José Mourinho schmiedet bereits Transferpläne für den Sommer. Laut dem ‚Daily Express‘ steht die Verteidigung von Tottenham Hotspur im Fokus, für die der 57-Jährige viel Geld in die Hand nehmen könnte. Rund 190 Millionen Euro plane er für Neuzugänge ein, die eine deutliche Verjüngung der Abwehrreihe mit sich bringen sollen.

Insbesondere die alternde Innenverteidigung sei Mourinho ein Dorn im Auge. The Special One habe in erster Linie Rúben Dias von Benfica Lissabon ins Visier genommen. Der 22-Jährige zählt bei den Águias seit Jahren zum Stammpersonal und sammelte bereits auf internationaler Ebene reichlich Erfahrung. Dias unterzeichnete bei Benfica erst kürzlich einen neuen Vertrag bis 2024, der eine Ausstiegsklausel über rund 94 Millionen Euro enthält.

Ein weiteres Ziel von Mourinho ist dem Bericht zufolge Nathan Aké von Ligakonkurrent AFC Bournemouth. Der 24-Jährige wird seit geraumer Zeit mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Die Cherries befinden sich zurzeit mitten im Abstiegskampf. Sollte Bournemouth den Weg in die zweite englische Liga antreten müssen, wäre ein Abgang von Aké wohl unvermeidlich. Umgerechnet rund 47 Millionen Euro müssten die Spurs für den Niederländer auf den Tisch legen, der noch bis 2022 an Bournemouth gebunden ist.

Weitere Spieler in Mourinhos Fokus

Max Aarons von Norwich City steht ebenfalls in Mourinhos Fokus. Der 20-Jährige zählt bei den Canaries zu den Leistungsträgern und wäre für etwa 17 Millionen Euro zu haben. Bereits im vergangen Dezember wurden die Spurs mit dem Rechtsverteidiger in Verbindung gebracht. Sein Vertrag in Norwich ist noch bis 2024 datiert.

Auch Youcef Atal steht offenbar auf dem Zettel der Nordlondoner. Der 23-Jährige spielt zurzeit bei OGC Nizza groß auf. Vertraglich ist Atal noch bis 2023 an den Klub von der Côte d’Azur gebunden. Die mögliche Ablöse soll bei 25 Millionen Euro liegen.

Unter Beobachtung steht zudem Ben Chilwell von Leicester City. Tottenham plane, beim Engländer mitzumischen. Der Vertrag des Linksverteidigers bei den Foxes läuft noch bis 2024. 50 Millionen Euro würden wohl fällig.

Empfohlene Artikel

Kommentare