Linksverteidiger für Barça: Zwei Bundesliga-Profis im Blick

Der FC Barcelona will Júnior Firpo in den Transfer von Lautaro Martínez einbauen. Folgerichtig benötigen die Katalanen zur nächsten Saison unter Umständen einen neuen Linksverteidiger. Der Blick geht auch in die Bundesliga.

Angeliño überzeugt bislang in Leipzig
Angeliño überzeugt bislang in Leipzig ©Maxppp

70 Millionen Euro in cash sowie die Dienste von Júnior Firpo (23) sollen Inter Mailand davon überzeugen, Lautaro Martínez (22) ziehen zu lassen. Während der FC Barcelona auf eine Antwort der Nerazzurri wartet, schaut man sich im Camp Nou schon einmal nach einem neuen Linksverteidiger um.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der ‚Mundo Deportivo‘ zufolge stehen sechs Namen auf der Liste der Blaugrana, darunter auch zwei Bundesliga Profis. Zum Kandidatenkreis gezählt werden Angeliño (23), der aktuell von Manchester City an RB Leipzig verliehen ist sowie Raphaël Guerreiro (26), der seinen Vertrag bei Borussia Dortmund aber erst im vergangenen Herbst bis 2023 verlängert hat.

Komplettiert wird das Sextett von Juan Bernat (27) von Paris St. Germain, Nicolás Tagliafico (27) von Ajax Amsterdam, Pervis Estupiñán (22), der aktuell vom FC Watford an CA Osasuna verliehen ist und Layvin Kurzawa (27), dessen Vertrag bei Paris St. Germain ausläuft.

Weitere Infos

Kommentare