Medien: Gosens vor Wechsel zu Inter Mailand

Verletzungsbedingt stand Robin Gosens seit Ende September nicht mehr auf dem Platz. Die Interessenten hält das jedoch nicht ab, um den Nationalspieler zu werben. Inter Mailand schlägt nun offenbar zu.

Robin Gosens (r.) bejubelt ein Tor für Atalanta Bergamo
Robin Gosens (r.) bejubelt ein Tor für Atalanta Bergamo ©Maxppp

Robin Gosens wird Atalanta Bergamo offenbar noch im laufenden Wintertransferfenster verlassen. Wie der Transfermarkt-Insider Fabrizio Romano berichtet, steht der Wechsel des deutschen Nationalspielers zu Inter Mailand vor dem Abschluss. In den Verhandlungen gehe es nur noch um letzte Details.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 27-Jährige werde auf Leihbasis bis zum Saisonende zu den Nerazzurri wechseln. Im Sommer greife dann eine Kaufpflicht in Höhe von 22 Millionen Euro, die erfolgsabhängig weiter steigen könne. Am heutigen Mittwoch komme es zwar noch zu Verhandlungen zwischen Inter und der Spielerseite, einem Deal im Weg stehe das aber nicht.

Newcastle geht leer aus

Gosens entscheidet sich damit für einen Verbleib in Italien und gegen einen Wechsel nach England. Auch Newcastle United hatte konkretes Interesse am dynamischen Linksfuß gezeigt.

Gosens zwar 2017 von Heracles Almelo zu Atalanta Bergamo gewechselt. Dort stand er in 157 Pflichtspielen auf dem Platz, in denen er 29 Tore selbst erzielte und 21 weitere vorbereitete. Sein Vertrag läuft noch bis 2023. Seit Ende September fällt er mit einer Oberschenkelverletzung aus. Seine Rückkehr auf den Platz wird im März erwartet.

Weitere Infos

Kommentare