Fix: Friede wechselt nach Wiesbaden

Sidney Friede verlässt Hertha BSC nach acht Jahren und schließt sich dem SV Wehen Wiesbaden an. Wie der Zweitligist mitteilt, unterschreibt der 21-jährige Mittelfeldspieler einen Vertrag bis zum Saisonende.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Mit Sidney bekommen wir einen Akteur dazu, der gerade als Verbindungsspieler von Box zu Box seine Stärken hat“, erklärt SVWW-Sportdirektor Christian Hock, „er hat seine Fähigkeiten bereits in seiner Zeit in Belgien unter Beweis gestellt. Damit ist er in der Lage, unser Spiel nach vorne zu verbessern.“

Weitere Infos

Kommentare