Barça vor Einigung mit ter Stegen?

Der Vertragspoker zwischen dem FC Barcelona und Marc-André ter Stegen zieht sich seit Wochen. Laut katalanischen Medien könnte im Juni die Unterschrift gesetzt werden.

Ter Stegen kam aus Gladbach nach Barcelona
Ter Stegen kam aus Gladbach nach Barcelona ©Maxppp

Marc-André ter Stegen könnte in Kürze seinen Vertrag beim FC Barcelona verlängern. Der ‚Sport‘ zufolge mehren sich die Anzeichen, dass es im Juni, noch bevor der Spielbetrieb in Spanien wieder aufgenommen wird, zu einer finalen Einigung kommen wird.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ter Stegens aktuell bis 2022 datierter Kontrakt soll bis 2025 ausgedehnt werden. Zudem winkt Barças Nummer eins der Sprung in die Liga der vereinsinternen Spitzenverdiener. Derzeit kassiert ter Stegen angeblich fünf Millionen Euro jährlich, laut ‚Marca‘ lag seine Bedingung für eine Unterschrift zuletzt bei 18 Millionen netto.

Angesichts der Coronakrise wird es wohl zunächst weniger, das Gehalt könnte bis 2025 gestaffelt steigen, berichtet die ‚Sport‘. Die Gespräche zwischen dem 28-jährigen Torhüter und Barcelona laufen bereits seit Dezember, mindestens sechs Verhandlungsrunden soll es seitdem gegeben haben. Nun gehe es nur noch um die letzten Gehaltszahlen.

Weitere Infos

Kommentare