Ziel Bundesliga: David bekräftigt Wechselwunsch

In der belgischen Liga war Jonathan David die dominante Figur der jüngst abgebrochenen Saison. Im Sommer will der junge Kanadier nun den nächsten Schritt machen. Sein Wunschziel ist die Bundesliga.

Jonathan David im Trikot von KAA Gent
Jonathan David im Trikot von KAA Gent ©Maxppp

Jonathan David hat offenbar bereits sein letztes Spiel für KAA Gent absolviert. Denn die belgische Jupiler Pro League ist abgebrochen und der 20-Jährige drängt auf einen Wechsel, wie er im Interview mit ‚Sky Sports‘ bekräftigt.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Es ist Zeit, dass ich weiterziehe und irgendwo hingehe, wo ich mich weiterentwickeln kann und mein Potenzial voll ausschöpfen kann“, so David. Sein Wunschziel ist klar: „Die Liga, die am besten zu mir passen würde, ist die Bundesliga.“

Der junge Offensivspieler erklärt: „Sie ähnelt, was Tempo und Physis angeht, der belgischen Liga, aber die Qualität in Deutschland ist offensichtlich höher und es gibt einen größeren Konkurrenzkampf.“

Torschützenkönig und Toptalent

Welcher Verein im Poker um David die besten Karten hat, ist genauso unklar, wie die potenzielle Ablösesumme. Dass Gent den 20-Jährigen günstig ziehen lässt, scheint aber ausgeschlossen. David gilt als größtes Talent der belgischen Liga, sein Vertrag läuft noch bis 2023.

In der kürzlich abgebrochenen Saison führte er mit 18 Toren und acht Vorlagen die Torjäger- und Scorerliste der Liga an. Auch in der Europa League zeigte er starke Leistungen – unter anderem gegen den VfL Wolfsburg.

Weitere Infos

Kommentare