Medien: FC Bayern bereitet Laimer-Angebot vor

Dass Julian Nagelsmann viel von Konrad Laimer hält, ist bekannt. Der FC Bayern leitet nun offenbar erste konkrete Schritte ein, um Spieler und Trainer wieder zu vereinen.

Konrad Laimer in Aktion für RB Leipzig
Konrad Laimer in Aktion für RB Leipzig ©Maxppp

Der FC Bayern geht im Transferpoker um Konrad Laimer den nächsten Schritt. Wie der Transfermarkt-Insider Fabrizio Romano berichtet, bereiten die Münchner zurzeit ein erstes Angebot in Höhe von 18 bis 20 Millionen Euro vor. Vor allem Trainer Julian Nagelsmann, der den Österreicher aus gemeinsamer Zeit bei RB Leipzig kennt, mache sich für eine Verpflichtung stark.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bereits im vergangenen Sommer versuchte der Rekordmeister, den 24-jährigen Mittelfeldspieler zu verpflichten, konnte Laimer aber nicht von RB loseisen. Da dessen Vertrag in Leipzig aber 2023 ausläuft, könnten die Erfolgschancen in diesem Jahr größer sein.

RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff wird sich dennoch als harter Verhandlungspartner erweisen. Im ‚Sport1-Doppelpass‘ betonte der 46-Jährige am heutigen Sonntag, dass er kein Interesse daran habe, Leistungsträger – zu denen auch Laimer zählt – ziehen zu lassen: „Wir wollen nicht wieder so einen starken Umbruch haben wie im vergangenen Sommer.“

Weitere Infos

Kommentare