Uniteds Bedingungen bei Bayern-Kandidat Varane

von David Hamza - Quelle: Sky
1 min.
Raphaël Varane @Maxppp

Bei Manchester United steht Raphaël Varane auf dem Abstellgleis. Die Tür für einen Transfer könnten die Red Devils schon im Winter öffnen. Wie heiß ist die Spur nach München?

Raphaël Varane könnte doch schon im Januar auf den Markt kommen. Wie ‚Sky‘ berichtet, ist Manchester United offen für einen Verkauf im Winter-Transferfenster. In englischen Medien hieß es zuletzt noch, der englische Rekordmeister wolle Varane erst nach der Saison abgeben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine Leihe, berichtet ‚Sky‘ weiter, ist für United keine Option. 20 bis 30 Millionen Euro wollen die Red Devils für einen Varane-Transfer sehen. Interesse am nur noch sporadisch eingesetzten und unzufriedenen Franzosen wird in erster Linie dem FC Bayern nachgesagt.

Lese-Tipp Kontakt hergestellt: Bayern wagt Vorstoß bei Zidane

Einen konkreten Vorstoß aus München gab es aber wohl noch nicht. Laut der ‚Bild‘ würde Bayern lieber einen jüngeren Innenverteidiger verpflichten, auch das hohe Gehalt des 30-Jährigen sei dem Bundesligisten ein Dorn im Auge. ‚Sky‘ zufolge behält Bayern den Rechtsfuß, vertraglich bis 2025 gebunden, aber im Blick.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter