Ajax-Talent sagt ab: Premier League kommt zu früh

  • veröffentlicht am

Ajax Amsterdams Rohdiamant, Christian Eriksen, hat seinen Interessenten eine Absage erteilt. Der sowohl vom FC Liverpool als auch von den Londoner Großklubs FC Chelsea und FC Arsenal umworbene Däne sieht seine Zukunft „für mindestens eine weitere Saison“ beim niederländischen Rekordmeister, wie er in der ‚Daily Mail‘ versichert.

Dort sieht er die besten Entwicklungschancen: „Ich bin noch nicht bereit für die Premier League. Ich vertraue dem Trainer und bin glücklich, mich unter ihm entwickeln zu können.“ Sein Coach Frank de Boer hält große Stücke auf seinen Mittelfeldspieler: „Er kann ein neuer Wesley Sneijder werden.“





*Verwandte Themen:

Empfohlene Artikel

Kommentare