Lewandowski äußert sich zu Transfergerüchten

Robert Lewandowski erhielt am Dienstagnachmittag den Goldenen Schuh als bester Torschütze Europas. In Zukunft will der Pole auch weiterhin für den FC Bayern auf Torejagd gehen.

Robert Lewandowski feiert einen seiner zahlreichen Treffer
Robert Lewandowski feiert einen seiner zahlreichen Treffer ©Maxppp

Robert Lewandowski hat im Rahmen der Preisverleihung des Goldenen Schuhs ein Bekenntnis zum FC Bayern abgegeben. Nachdem er die Ehrung für seine 41 Saisontore im vergangenen Jahr erhielt, ließ der polnische Torjäger verlauten, dass er einen Wechsel „nicht im Kopf“ habe. Er sei zu „100 Prozent beim FC Bayern“, so Lewandowski.

Unter der Anzeige geht's weiter

Trotz zahlreicher und sich wiederholender Berichte über den Willen des 33-Jährigen, künftig eine neue Herausforderung angehen zu wollen, ließ Lewandowski nun kaum Raum für weitere Spekulationen. Zu den Gerüchten und dem angeblichen Interesse europäischer Topklubs wie Real Madrid oder dem FC Chelsea sagt der Stürmer: „Ich beschäftige mich überhaupt nicht damit.“

Der Vertrag von Lewandowski beim Rekordmeister läuft noch bis 2023. Vor kurzem stellte Bayern-Präsident Herbert Hainer klar: „Die nächsten zwei Spielzeiten wird er auf jeden Fall bei uns bleiben.“ Man darf gespannt sein, ob diese Haltung im kommenden Transfersommer Bestand hat. Denn dann bestünde letztmalig die Chance, eine standesgemäße Ablöse für den Torjäger zu kassieren.

Weitere Infos

Kommentare