Zusage von Olise: Bayern verhandelt 59-Millionen-Transfer

von Lukas Hörster - Quelle: The Athletic | Fabrizio Romano
1 min.
Michael Olise bittet um Ruhe @Maxppp

Der FC Bayern will mit vielen neuen Gesichtern in die kommende Saison gehen. Eines davon soll offenbar Michael Olise sein.

Der FC Bayern hat überraschend das Rennen um Michael Olise von Crystal Palace gewonnen. Wie ‚The Athletic‘ berichtet, hat sich der 22-jährige Flügelspieler für einen Wechsel nach München entschieden. Zuvor befand sich der FC Chelsea in der Favoritenrolle, auch Newcastle United mischte mit.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut Fabrizio Romano ist zwischen Bayern und Olise bereits alles geklärt. In der Nacht auf den heutigen Samstag habe der FCB nun Kontakt zu Crystal Palace geknüpft, ein Paket über 59 Millionen Euro Ablöse sei zu erwarten. Die Verhandlungen laufen. Zur Not können die Bayern aber auch die Ausstiegsklausel über 70 Millionen ziehen. Die Eagles seien über Olises Wunsch bereits informiert. Auch ‚The Athletic‘ geht davon aus, dass der Transfer zustande kommt.

Lese-Tipp Bayern-Abschied: Gnabry spricht Klartext

Olise ist ein schneller, wendiger und spielstarker Rechtsaußen mit starkem linken Fuß. Der französische Junioren-Nationalspieler wurde in England geboren und fußballerisch ausgebildet. In der abgelaufenen Premier League-Saison fiel Olise zweimal mit Oberschenkelbeschwerden länger aus. Seine Bilanz von zehn Toren und sechs Vorlagen in nur 19 Spielen kann sich daher umso mehr sehen lassen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter