BVB: Madueke für Sancho?

Jadon Sancho darf den BVB im Sommer bei entsprechendem Angebot verlassen. Interesse besteht laut einem Medienbericht aus den Niederlanden an Noni Madueke von der PSV Eindhoven.

Noni Madueke dribbelt die Eredivisie schwindelig
Noni Madueke dribbelt die Eredivisie schwindelig ©Maxppp

Im Sommer wird Borussia Dortmund Superstar Jadon Sancho keine Steine in den Weg legen, sollte einer der Interessenten ein adäquates Angebot auf den Tisch legen. Viel Qualität ginge in diesem Fall verloren. Kompensieren könnte diesen Verlust womöglich ein Spieler, der momentan noch in der Eredivisie sein Geld verdient.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut einem Bericht des ‚Telegraaf‘ bekundet der BVB Interesse an Noni Madueke von der PSV Eindhoven. Der 19-jährige Offensivmann kann sowohl auf beiden Flügeln als auch im Sturmzentrum agieren. 17 direkte Torbeteiligungen in 29 Pflichtspielen belegen seine durchaus vorhandene, aber noch ausbaufähige Torgefahr.

Spielerisch ähnelt Madueke, der allerdings Linksfuß ist, seinem Landsmann Sancho, kommt jedoch noch etwas kraftvoller, dafür weniger elegant daher.

Konkurrenz aus der Bundesliga

Alleine sind die Dortmunder mit ihrem Werben um Madueke nicht. Der ‚Telegraaf‘ nennt den VfL Wolfsburg, den AC Mailand, Atalanta Bergamo, Leicester City und den OSC Lille. Außerdem verweist die niederländische Tageszeitung erneut auf RB Leipzig, das bereits in der Vergangenheit mit dem U21-Nationalspieler in Verbindung gebracht wurde.

Vor einigen Wochen wurde zudem der FC Bayern als Interessent gehandelt. Für Madueke, dessen Vertrag bei der PSV noch bis 2024 datiert ist, zeichnet sich im Sommer der nächste Schritt ab.

Weitere Infos

Kommentare