BVB: Gerüchte um Keïta

Beim FC Liverpool kommt Naby Keïta nicht so recht auf einen grünen Zweig. In England machen Gerüchte um Borussia Dortmund die Runde.

Naby Keïta wechselte aus Leipzig zum LFC
Naby Keïta wechselte aus Leipzig zum LFC ©Maxppp

Borussia Dortmund bekundet angeblich Interesse an Naby Keïta (27). Übereinstimmenden englischen Medienberichten zufolge würde der FC Liverpool den auslaufenden Vertrag mit dem Mittelfeldspieler zwar gerne verlängern. Keïta selbst denke allerdings an einen Abschied, das ‚Liverpool Echo‘ bringt den BVB als möglichen Abnehmer ins Spiel.

Unter der Anzeige geht's weiter

Seit einigen Wochen setzt den ehemaligen Leipziger eine Oberschenkelverletzung außer Gefecht. Aber auch abgesehen von dieser Auszeit nimmt Keïta in Liverpool selten die Rolle ein, die man ihm bei seiner Ankunft 2020 eigentlich zugetraut hatte.

FT-Meinung

future

Das BVB-Gerücht klingt im ersten Moment recht vage. Interessant macht die Personalie allerdings der im kommenden Sommer auslaufende Vertrag. Keïta dürfte sich zweimal überlegen, bei den Reds zu verlängern. Viel wahrscheinlicher erscheint ein Vereinswechsel.

Weitere Infos

Kommentare